Überspringen zu Hauptinhalt

FKK am Römerbad gestartet

Am 21. und 22. August startete die Aktion „Freie Kunst und Kultur“ am NECKARORT Römerbad mit simraysir aka ich (Nils Herbstrieth) und dem brasilianischen Duo „Claxy“ aka Clara und Gui Valente

Es war ein wunderbarer Start für die FKK-Aktion am Römerbad. Das Wetter, der Ort, die Leute – alles passte zusammen und so konnten wir gemeinsam zwei atmosphärische, unterhaltsame Abende am NECKARORT genießen.

Am Freitag durfte ich selbst den Auftakt machen. Schnell noch ein DJ-Pult aus Paletten und Schaltafel zusammen gebaut, Leuchten und Boxen aufgestellt, Mixer angeschlossen.

Schon kurz vor 8 ging es los mit rhytmischen, elektronischen Klängen die sowohl zum sitzen und chillen als auch zum bewegen und tanzen geeignet waren. Mit der Zeit wurde es dunkler und die bunte Beleuchtung betonte die sowieso schon bunte Atmosphäre an der Ernst-Walz-Brücke.  Die Tanzfläche füllte sich und nach zwei Stunden wollte niemand aufhören und auftanzen sodass das Set erst gegen 11 Uhr ausklang. Abstände und Lärmrichtwerte wurden natürlich eingehalten.

Am Samstag kamen dann „Claxy“ vom Rio de Janeiro an den Neckar. (Ja, in Rio de Janeiro gibt es gar keinen Fluss!) Das Ehepaar verbringt etwa 8 Monate des Jahres in Mannheim und macht Musik in verschiedenen Zusammensetzungen. Am Neckar boten Sie einen erfrischenden Mix aus überarbeiteten Coverversionen, eigenen Kompositionen auf protugiesisch und brasilianischen Klassikern auf elektronisch. Auch dieser Abend endete zu früh und machte Lust auf mehr.

Hier wächst gerade etwas wunderbares …..

Das weitere Programm findet ihr hier: Programm FKK

Text: Nils Herbstrieth  Fotos: Kathrin Herbstrieth

Nils Herbstrieth

Mitgründer Neckarorte, Architekt und Stadtplaner in Heidelberg, Journalist und Medienkünstler.

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

An den Anfang scrollen
%d Bloggern gefällt das: