Überspringen zu Hauptinhalt

FKK am Römerbad – Das zweite Wochenende

Das dritte Wochenende ist schon da, trotzdem will ich nicht versäumen auch vom zweiten Wochenende zu berichten.

Am Freitag hatten wir zuerst Daniel Gallimore – Drums und Zacharias Zschenderlein – Flute, Guitar, Keys – zu Gast. Die beiden ließen uns teilhaben an einer ihrer „rainbowsessions“ – ganz ohne Regen, allerdings auch ohne Sonne und Regenbogen. Bestimmt 40 Min. ging die erste Session und wir durften durchgehende, chillige Melodien, Beats und live eingespielte Loops von der Gitarre, der Querflöte und dem Keyboard übergangslos und trotzdem abwechslungsreich genießen.  Sehr entspannt, rhythmisch und eingängig. Ein bisschen wie Kruder & Dorfmeister damals …

Danach kam Sven Wittman zu uns mit seiner musikalischen Partnerin Anna Clerici als Singer-Songwriter-Duo. Ganz anders im Stil, eher klassisch, einzelne Songs, teils Eigenkompositionen, teils eigene Versionen von gecoverten Stücken. Zwei Gitarren, die Stimme von Sven Wittman und manchmal auch von Anna Clerici zauberten direkt wieder eine ganz eigene Atmosphäre an den NECKARORT am Römerbad. 

Am Samstag gab es dann ein Treffen mit den AkteurInnen der Initiative „Über den Tellerrand“ die zur Zeit leider nicht gemeinsam kochen können, dies aber mit einem speziellen Konzept am 20.9. bei uns am Römerbad nachholen wollen.

Am Abend kam noch Ben Meyer vorbei und legte chillig-rhytmische, elektronische Musik auf bis zum Ende als es am schönsten war.

Der Sonntag fiel dann leider ins Wasser und Micha Darius kommt vielleicht dann an einem der verbleibenden Wochenenden vorbei.

Nils Herbstrieth

Nils Herbstrieth

Mitgründer Neckarorte, Architekt und Stadtplaner in Heidelberg, Journalist und Medienkünstler.

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

An den Anfang scrollen
%d Bloggern gefällt das: