Überspringen zu Hauptinhalt

Die Neckarorte-Kulturinitiative geht weiter

Nach dem Roten Haus geht es weiter – Neckarorte-Kulturinitiative im August und September 2021

Die Veranstaltungsserie zum “Roten Haus” im Juli 2021 war ein voller Erfolg. Mehr als 35 meist lokale Acts mit über 100 beteiligten Künstler:innen haben an 5 Wochenenden im Juli den sonst verwaisten Platz hinter der Ernst-Walz-Brücke mit Leben gefüllt und ein abwechslungsreiches Programm für das Publikum geboten. Über 2.500 bewusst angemeldete oder zufällig vorbeigekommene Gäste konnten die einmalige und immer entspannte Atmosphäre auf der mit einem großen roten Punkt markierten Fläche genießen. Das Projekt wurde ermöglicht durch die Förderung des Landes Baden-Württemberg aus dem Programm “Kunst trotz Abstand” für die sich der Verein Neckarorte e.V. im letzten Jahr beworben hatte. Mit knapp 50.000 € konnten die Bühne, Aufbauten, Technik und vor allem auch die teilnehmenden Künstler:innen bezahlt werden. Das Rote Haus aus Köln war immer dabei und beherbergte in den 4 Wochen 4 Ausstellungen.

Aufgrund der großen Nachfrage der Künstler und des Publikums wird nun das Kulturprogramm auch im August und September – in vereinfachter Form – fortgesetzt. In der Regel gibt es an den Wochenenden Freitag bis Sonntag jeweils einen Act an einem der Neckarorte. Zuschauen und zuhören ist wieder kostenlos, die Künstler:innen freuen sich über eine Spende.

Auch das Rote Haus bleibt uns erhalten, hier werden weiterhin Künstler die Möglichkeit für Ausstellungen und Events haben.

Die Programmübersicht findet ihr hier: Übersicht

Die Acts werden nach und nach hier angekündigt: Kalender

und über unseren Newsletter veröffentlicht.

 

Nils Herbstrieth

Mitgründer Neckarorte, Architekt und Stadtplaner in Heidelberg, Journalist und Medienkünstler.

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

An den Anfang scrollen